Samstag, 19. Januar 2013

HR4YOU in Flammen...

Großefehn, Timmel, Ulbarger Straße, HR4YOU, Betriebsgebäude brennt, 7 Personen vermißt, vermutlich schwer verletzt, noch im Gebäude eingeschlossen...

So,  oder so ähnlich hat die Einsatzleitstelle des Landkreises Aurich am gestrigen Freitag, den 18.01.2012 um 18:05 Uhr Alarm ausgelöst. Nur eine handvoll Personen, die Einsatzleitstelle, die Polizei und die Gemeindeverwaltung waren eingeweiht und wußten, dass es sich um eine Übung handelt. Die DLRG Ortsgruppe schminkte die Verletzten.


Feuer und Flammen im Erdgeschoss und das komplette Gebäude vernebelt.


Die Feuerwehr Timmel war als erste vor Ort.  Mit der Feuerwehr Timmel vor Ort war auch gleich der Ortsbrandmeister Ralf Weers, der den Einsatz leitete.


Die erste Idee zu der Übung stammt von Karsten de Wall, der als ehemaliger Timmeler Feuerwehrmann heute bei der Berufsfeuerwehr in Bremen seinen Dienst tut und die Übung aus dem Hintergrund heraus kritisch observierte.


Wenige Minuten später rückten die Feuerwehren, Mitte/Westgroßefehn, Spetzerfehn und Bagband noch an. Zusätzlich die Kreisbereitschaft des DRK Aurich.


Nach Rettung aller Verletzten, Sicherung des Brandortes traf man sich zur Manöverkritik im Feuerwehrhaus Timmel. Zu der gelungenen Übung gratulieren wir allen Feuerwehren und dem DRK.


Der Zeitungsbereicht zum Einsatz unter: http://news.timmel.net/2013/01/groefehntjer-feuerwehren-proben-den.html

Weitere Fotos vom Einsatz finden Sie unter: http://www.oz-online.de/-bilder/galerie/9164/Feuerwehr-uebte-in-Timmel

Am Montag, den 21.01.2013 wird mit dem Abriß des Gebäudes begonnen. Zum Herbst 2013 soll dort ein weiteres Firmengebäude entstehen. Wir werden hierüber weiter berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen