Sonntag, 21. August 2011

Portrait: Ralf Weers

Portrait zur Kommunalwahl 2011, 11.09.2011

Ortsratswahlen Timmel / Westgroßefehn





Ralf Weers (CDU)

Landmaschinenmeister (Jg. 1971)




Anschrift
Kojenweg 5
26629 Timmel

E-Mail: weers@gmx.net
Ralf Weers


Mehr zu Ihrer Person, ihren Beruf kennen wir schon!

Haben Sie aktuelle politische Mandate? Sind Sie bereits in politischen Gremien vertreten?
Ja, seit der Kommunalwahl im Jahr 2001 bin ich im Ortsrat Timmel/ Westgroßefehn tätig, und seit dem Jahr 2010 im Gemeinderat der Gemeinde Großefehn vertreten.

In welchen Vereinen / Verbänden sind Sie Mitglied?
Freiwillige Feuerwehr Timmel, Ortsbrandmeister; Verein Alte Dorfschule, 2. Vorsitzender; Timmeler Dörptheater, CDU

Welchen Einfluß haben Sie auf Entscheidungen, die in der Gemeinde Großefehn vorbereitet bzw. getroffen werden?
Die nunmehr 23 -jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Großefehn, die Zugehörigkeit zum Feuerwehrgemeindekommando seit 1996 und die zehnjährige Tätigkeit in der Kommunalpolitik haben sicher eine gewisse Einflussstärke bei Vorbereitungen und Entscheidungen. Für mich ist aber Öffentlichkeitsarbeit und vor allem Kommunalpolitik ein Mannschaftssport in dem man sich mit seinen Mitstreitern und den Bürgern abstimmt um richtige und tragfähige Lösungen zu finden.

Informationspolitik

Der aktuelle Ortsrat hatte sich seinerzeit gewünscht auf www.timmel.net die Sitzungsprotokolle zu publizieren. Die letzten Protokolle stammen aus dem Jahr 2009 (Stand: 03.08.2011). Wie schnell wollen Sie in Zukunft die Bürger in Timmel und Westgroßefehn über Sitzungsergebnisse und Besprechungspunkte informieren?
Leider ist es so, dass seit Monaten zu sehr wenigen Ortsratssitzungen geladen wurde, und die Protokolle im jetzigen Ortsrat sehr schleppend geführt und zur Verfügung gestellt werden. Hier besteht dringend Handlungsbedarf, um alle Bürger sehr zeitnah (<10 Tage)mit den Ergebnissen dieser Sitzungen zu informieren, und mit mindestens vier Sitzungen im Jahr eine größere Bürgernähe zu erreichen.

Touristik

Timmel und Westgroßefehn sind die touristischen Schwerpunkte in der Gemeinde Großefehn. Welche Maßnahmen empfehlen Sie der Gemeinde zur Reduzierung des Defizites bei der Großefehn Tourismus GmbH?
Tourismus hat nicht nur in Großefehn einen sehr großen Anteil an der Wirtschafts- und Arbeitsplatzförderung, sondern in der gesamten ostfriesischen Region. Durch die hohen Besucher- und Übernachtungszahlen in Großefehn werden Gewerbesteuereinnahmen erzielt, die das so genannte Defizit bei weitem übersteigen. Mit einer zweckgebundenen Fremdenverkehrsabgabe oder einer Art Bettengeld könnten Einnahmen erzielt werden, die das Defizit der GTG weiter schrumpfen.

Meine Ziele im Ortsrat
(Ergänzen Sie die nächsten 2 Sätze)

Wenn ich im kommenden Ortsrat vertreten sein werde, möchte ich in den nächsten 12 Monaten...

  • mit dem neuen Ortsrat eine sinnvolle Überplanung der ehemaligen Reit- und Sportplatzflächen mit ausreichender Parkmöglichkeit im Hafenbereich erarbeiten und umsetzen.
  • Gestaltung von Bolz- Kinderspielplätzen in beiden Ortschaften.
  • Verbesserung der Telekommunikations- und Internetanbindung erreichen
Wenn ich im kommenden Ortsrat vertreten sein werde, möchte ich bis zum Ende der kommenden Wahlperiode...
  • Beteiligung der Einwohner zur Ortsgestaltung
  • Stärkung der Dorfgemeinschaft und Einbindung der (Neu) Timmeler
  • Unterstützung der Vereine und kulturellen Einrichtungen
  • Unterstützung der Landwirtschaft und der Gewerbebetriebe in ihrer Entwicklung
  • Bauplätze für junge Familien in unseren Orten vorhalten…
  • Kinder und Jugendförderung unterstützen und ausbauen
  • Verbesserung der Rad- und Wegenetze
  • Erhaltung der Beschiffbarkeit des Fehnjer Tiefs unterstützen
  • Einrichtung und Ausbau der Rad- und Schulwege an der Ulbarger Str. und der Leerer Landstr. Richtung Schirum voranbringen
I have a dream

Wie stellen Sie sich Timmel / Westgroßefehn im Jahr 2031 vor? Haben Sie eine Vision?
Beide Ortschaften haben sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt und bieten für Ihre Einwohner und Urlaubsgäste viele Möglichkeiten und machen das Leben mit einer guten Infrastruktur angenehm. Ich wünsche uns, dass diese Ortsentwicklung weiter positiv und sinnvoll verläuft und wir auch in der Zukunft mit Gewerbebetrieben, Landwirtschaft, Gastronomie, Arzt, Apotheke, Kirche und Einkaufsmöglichkeit gut aufgestellt sind.

I have a dream
  • Seniorenwohnanlage mit betreutem Wohnen (evt. Hotel Helgoland???)
  • Sporthotel für Kurzurlauber (evt. Hotel Helgoland ???)
  • Kinderspielhaus für Schlechtwetter- und Winterurlaubstage
  • Attraktivere Gestaltung des Badestrandes (Rutsche, Bachlauf usw… )
  • Ausbau der Campingplatzanlage mit Trekkinghütten
  • Künstler und Handwerkerdorf Westgroßefehn (ähnlich Worpswede)
  • Ortsumgehungsstraße für Westgroßefehn (Verkehrsberuhigung)


timmel.net sagt: "Vielen Dank für die Antworten." Gehen Sie zur Kommunalwahl am 11. September 2011. Honorieren Sie mit Ihrer Wahlbeteiligung das ehrenamtliche Engagement der Kandidaten für unsere Ortschaften Timmel und Westgroßefehn.

Ihr Team von timmel.net